Archiv für November 2010

.queer feministischer taschenkalender 2011.

.queer-feminist-pocket-calender 2011.

…ich hab meinen jetzt endlich zwischen den fingern und kann gar nicht mehr aufhören mit stöbern und lesen und schauen…
…ich sag nur: „!ganz groszARTig!“

…aus dem inhaltsverzeichnis:
– kalendarium.
– monatsplaner.
– aktivimus im netz: feministische weblogs.
– community accountability – was ist das?
– lucha libre.
– revolutionary whoredom?
– bend it yourself! – DIY-genderbending.
– vernetzungsteil.

…autor_innen:
– alva dittrich.
– ak linker feminismus berlin.
– kathrin zeiske.
– simon the smalltownboi.
– skp.izm.
– steffi wilberscheid.
– sv.
– the glossy posse.

…mit bildern von:
– lisalotta.
– sonbella-sonpelosa.
gwen.
elisha lim.
nina nijsten.
ka comix.
TROUBLE X.
mi.

…mit daumenkino von:
kopffilme.

…herausgeber_innen:
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
♥ ♥ – riot-skirts. ♥ ♥
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

…direkt zu bestellen beim:
unrast-verlag.

.antisexistische bierdeckel – runde 2.

.anti-sexistische bierdeckel.
(design: ka schmitz, ka-comix.de)

Bierdeckel liegen meist in Kneipen und Bars, können jedoch auch als Flyer in anderen Projekten liegen. Meist werden sie als Werbefläche genutzt, aber eigentlich sind Bierdeckel ein guter Platz für Inhalte. Oben findet ihr wahrscheinlich bereits bekannte Motive für 4 Bierdeckel, welche das Thema sexuelle Übergriffe in Kneipen und auf dem Heimweg und die Reaktionen des Umfeldes zum Thema haben.

Da Bierseeligkeit und Kneipenbesuch nicht immer nur zu neuen Freund_innen führt, sondern ebenfalls übergriffige Situationen produzieren oder nach sich ziehen kann, halten wir es für sinnvoll, das Thema sexueller Übergriffe auch in die Kneipe zu tragen.

Da die erste Runde der Bierdeckel zum Thema Übergriffe und Sexismus in Kneipen schnell vergriffen waren, haben wir in Absprache mit dem alten Bündnis und der Zeichner_in eine Neuauflage von 100.000 Bierdeckeln gedruckt, die ihr jetzt bei uns bestellen könnt. Bestellstopp ist erst, wenn die Bierdeckel alle sind.

Bestellablauf:
Jeder Bierdeckel kostet 4 Cent. Die Mindestbestellmenge liegt bei 400 Stück. Die Bestellmenge kann in 400-Stück-Schritten von euch variiert werden. Zu den Kosten der Bierdeckel selbst, kommen noch die Versandkosten. Bestellungen oder Nachfragen schickt an: antisexistischebierdeckel@yahoo.com mit Anschrift, Bestellmenge usw.

Ab Mitte Dezember beginnen wir die Verschickung. Falls nach eurer Bestellbestätigung das Päckchen auf sich warten lässt, nicht nervös werden, es kann auch 1-4 Wochen dauern, bis euer Päckchen bei euch eintrifft. In diesem findet ihr die Rechnung, die ihr dann bitte schnellstmöglich begleicht.

Ihr könnt euch gerne auch zusammentun, um euere Versandkosten zu senken. Wenn beispielsweise 3 Kneipen in eurer Straße je 1.600 Bierdeckel bestellen wollen, könnt ihr eine gemeinsame Lieferadresse angeben und dazuschreiben, nach welcher Menge ihr die Rechnung jedoch aufgeteilt haben wollt. Die Versandkosten würden dann gedrittelt auf euren individuellen Rechnungen erscheinen.

Mit solidarischen Grüßen, wir :)

Nachfragen, Bestellungen und Kontakt zu uns unter: antisexistischebierdeckel@yahoo.com

Einen Dank für die Vorarbeit an das Interessen- und Kampagnenbündnis: „antisexistisches kneipen“ für Vorarbeit, Text der Bierdeckel und Konzept und an Ka Schmitz | www.ka-comix.de für die Illustrationen.

.edit: der passende blog zu den deckeln: http://antisexistischebierdeckel.wordpress.com/

.dresden – again!

…seit heute finden in dresden die „aktionstage gegen sexismus und homophobie“ in dresden statt.
…noch bis zum 12.11.2010.
…mehr infos hier und die plakate zur party:

.plakat.

.plakat.

.viel spasz!
:t:

.pix: TROUBLE X in gieszen.

…yeah, paste‘m up!
…make‘m stick to the walls!


:t:

.TROUBLE X @ schwulenreferat, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwulenreferat, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwulenreferat, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.TROUBLE X @ schwule mädchen - party, gieszen 2010.

.exhibition-pix: RM16 dresden 2010.

…i‘m a slow-motion-worker…
…and i like it blurry…
…i guess…
…here are some pix from the latest exhibition…
…enjoy!

…ich arbeite immer in zeitlupe…
…und ich mags verschwommen…
…denk ich mal…
…hier ein paar bilder von der letzten ausstellung…
…viel spasz!

♥ t ♥

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.

.TROUBLE X @ RM16, dresden.